Cold Water Challenge 2014
Wann: 27. Juli 2014
Wo: Göttlesbrunn
Die MusikerInnen wurden vom Musikverein Sarasdorf und Musikverein Tadten zur Cold Water Challenge nominiert.

Jeder Verein hat nach der Nominierung 48 Stunden Zeit ein Video zu drehen. Dabei geht es darum ein Musikstück im Wasserbereich (egal ob Kübel, Wasserbecken, Teich, Fluss, usw.) zu spielen. Nachdem wir von unserer Nominierung erfahren haben mussten wir schnell handeln, denn bei Nichteinhaltung des Termines müsste die JBM einen Heurigenbesuch bezahlen. Es wurde jedoch kurzfristig geschafft eine geeignete Örtlichkeit aufzutreiben und zahlreiche MusikerInnen zu motivieren. Die MusikerInnen nahmen im bzw am Rand des Beckens Aufstellung. Anschließend wurde der Göttlesbrunner-Musikantenmarsch zum Besten gegeben. Zum Schluss wurden von der JBM Göttlesbrunn-Arbesthal noch der MV Höflein, MV Moosbrunn und MV Reinsberg nominiert, welche ab heute ebenfalls 48 Stunden Zeit haben ein ähnliches Video auf die Beine zu stellen, ansonsten freuen sich die MusikerInnen von Göttlesbrunn-Arbesthal schon auf die Einladung zum Spanferkel-Essen von dem Verein der es in dieser Zeit nicht schafft. Auf unserer Homepage ist rechts unten ein Link (das Video zur Cold-Water-Challenge 2014 angebracht. Von dort gelangt man direkt zum Video. Abschließend möchten wir uns noch bei Schuh Stefan und Rödler Theresa für die Benützung des Pools und Bewirtung bedanken.

 

Nächster Auftritt: Sonntag, 24. November 2019 Konzertwertung


Glückwünsche:
Wir wünschen Kögl Lisi (12.12.) alles Liebe und Gute zum Geburtstag!


Letzte Aktualisierung: 10. November 2019, 17:49 Bisherige Besucher:   563110


Liedtext zum Marsch "Göttlesbrunner Musikanten"
Jugendblasmusik G?ttlesbrunn-Arbesthal auf facebook Marschmusikwertung
in Hof 2015